Sony Xperia Z – von der CES direkt an die Spitze?

Sony Xperia Z

Sony bringt aller Voraussicht nach sein neues Top-Smartphone Xperia ™ Z Mitte bis Ende des ersten Quartals auf den Markt. Von Sony werden das Full-HD-Display, seine Robustheit und seine Fähigkeit, unter anderem über NFC, mit anderen Sony-Geräten wie einem TV verbunden zu werden.

Erst mal trockene Daten

Das Xperia ™ Z ist mit einem TFT-Touchscreen von 5“ (12,7 cm) ausgestattet. Die 16 Millionen Farben sollen mit einer Pixeldichte von 433 Pixel/Zoll und der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel ein optisches Feuerwerk sein. Als Herz arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,5 GHz, unterstützt von 2 GB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem ist Android 4.1, auch als Jelly Bean bekannt, aktiv. Die 13,1-Megapixel-Kamera verfügt über einen 16-fachen Zoom und liefer Bilder und Videos in Full-HD. Verbindungen zu anderen Netzen oder Geräten ermöglichen WLAN, DLNA, aGPS, NFC, HDMI, Tethering, GPRS, HSPA+ und LTE. Für Unterhaltung sorgen 3D-Surround-Sound, 3D-Spiele, Bewegungsspiele, Video-Streaming und Anwendungen für soziale Netzwerke.

Erste Meinungen

Erste Tests und Einschätzungen, die von mehreren Fachzeitschriften veröffentlich wurden, bescheinigen dem Xperia ™ Z die Ebenbürtigkeit mit Flaggschiffen wie dem HTC One X+ oder Samsungs Galaxy S3. Das Gehäuse ist robust, das Display kratzfest und ein versehentlicher Sturz ins Wasser wird dem Gerät ebenso wenig schaden, wie eine staubige Umgebung. Die Kamera liefert scharfe Bilder mit satten Farben und ausgewogenen Kontrasten. Die Bedienung ist dank der Anbringung der Schalter, des manchen Begutachtern zu konservativen Designs und der schnellen Reaktion des Touchscreens komfortabel. Selbst bei Sonne ist das Display noch gut lesbar.

Auf die Konnektivität mit anderen Geräten hat Sony bei diesem Gerät besonderen Wert gelegt. Über NFC können Daten mit anderen NFC-Smartphones ausgetauscht werden. Wer über ein BRAVIA ®-TV-Geräte besitzt, kann durch Berührung der Fernbedienung mit dem Xperia ™ Z die Smartphone-Inhalte via Screen Mirroring auf den Fernseher bringen. Wie das Gerät bei Benutzung bestimmter Anschlüsse reagiert (beispielsweise das Öffnen des Players, wenn der Kopfhörer verbunden wird), lässt sich mit Smart Connect festlegen. Mit SmartTags erleichtert man sich das Leben mit dem Xperia ™ Z zusätzlich, da man Einstellungen für bestimmte Szenarien (Auto, Meeting, Zuhause) bequem mit NFC-Tags steuern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.