Das Smartphone mutiert dank NFC zum neuen Autoschlüssel

Dass moderne Smartphone heutzutage über viele Möglichkeiten verfügen und sehr flexibel einsetzbar sind, ist kein Geheimnis mehr. Durch die sogenannten Apps ist es möglich, sämtliche Smartphones an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Dank neuer Technologien gibt es auch immer mehr Möglichkeiten, weitere Anpassung durchzuführen. Der neueste Trend sind sogenannte NFC-Chips, die für eine Drahtlosverbindung über kurze Distanzen sorgen können. Der kleine Chip macht es möglich auf sichere Weise über eine Distanz von nur wenigen Zentimetern ein Datenaustausch vorzunehmen.

Einige Autohersteller beschäftigen sich daher damit, ein Smartphone als Autoschlüsselalternative zu nutzen. Im Detail würde das bedeuten, dass das mitgeführte Smartphone mittels des Chips in der Lage ist, eine kleine verschlüsselte Datenübertragung zum Fahrzeug herzustellen, sobald man sich in der unmittelbaren Nähe befindet. Dafür müsste das Gerät nicht einmal aus der Hosentasche genommen werden, da die Übertragung drahtlos funktioniert und keinen Sichtkontakt erfordert.

Mehr Komfort dank NFC

Doch nicht nur das Aufschließen von Fahrzeugen wird mittels der Near Field Communication möglich. Die Autohersteller sind gedanklich schon viele Schritte weiter. Angedacht ist es, verschiedene Geräte auf ein Auto programmieren zu können. Dadurch könnten beispielsweise verschiedene Fahrer vom Fahrzeug automatisch erkannt werden. Der Vorteil in diesem Fall liegt auf der Hand, in der heutigen Zeit verfügen viele Fahrzeuge über elektrisch verstellbare Sitze und Spiegel. Mit Erscheinen des Fahrers am Fahrzeug könnte anhand des Endgerätes des bzw. einer darin enthaltenen Kennung der Fahrer vom Fahrzeug automatisch erkannt werden, sodass der Sitz und die Spiegel in die passend eingestellt und vorab gespeicherte Position fahren. Lästiges Verstellen der einzelnen Spiegel und Sitzpositionen würde somit entfallen.

Allerdings ist noch mehr Komfort denkbar das Fahrzeug könnte den Fahrer anhand des Gerätes identifizieren und auch persönlich beim Einsteigen begrüßen. Dinge, die früher nur Science-Fiction waren werden, heute dank NFC nach und nach Wirklichkeit. Auch auf die persönlichen Bedürfnisse einer Person kann das Auto mittlerweile eingehen. So kann die Heizung automatisch durch das Handy die richtige Temperatur Voreinstellen, damit der Fahrer sich ganz auf die Fahrstrecke konzentrieren kann, ohne lästig an irgendwelchen Knöpfen im Fahrzeug herumstellen zu müssen. Welche weiteren Möglichkeiten es im Fahrzeug noch gebe mit dieser Technologie, ist noch nicht abzusehen, allerdings können die verschiedenen Hersteller ihrer Kreativität nun wieder freien Lauf lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.